Herbstprüfungen

01.11.2015

Raum Eckmannsdorf

 

Da wir leider nicht Vorort sein konnten, bedankt sich die Landesgruppe bei allen Richtern, gerade bei Michael Böing als Prüfungsleitung und bei Eva König und Maria Volkmann für die Organisation!
Ebenfalls vielen Dank an Elfriede Lübbeke für die gespendeten Präsente!

 

Bildergalerie

vom 31.10. und 01.11.2015

auch hier vielen Dank an Eva König für die Bilder!!!

 

Prüfungsleitung: Herr Michael Böing, Ahaus

Revier: Rapsaufschlag

Wetter: 6-16° C, Sonne, mäßiger Wind aus Süd

Wildvorkommen: Rebhühner, Fasane, Rehwild, Hasen, Rotwild, Fuchs

Bei allen Hunden wurde die Identität festgestellt.

 

 

Gruppe 1:

Gibier Tiré Solo

 

Richterobmann: Michael Böing (Ahaus)

Richter: Libor Kunt (Tschechien), Radim Duda (Tschechien)

 

 

Gibier Tiré Solo

 

1.GS - H     Scotland King's Jacky
WT: 04.08.2011, VDH/DPSZ GS 11/147, Täto-Nr.: 1471
Bluesy vom Eixelberg – Scotland King's Abygail
Z.:
Eva König, Jessen
B.: Stefanie Wagner, 94372 Rattiszell
F.: Maria Volkmann

Die GSH sticht sofort weit in die Tiefe, verweigert jeglichen Gehorsam, reagiert nicht auf die Führerin. Jacky wirft kurz nach der Freiminute gezielt ein Rebhuhn und hetzt ausgiebig.

ausgeschieden

  

2.GS - H     Cilgerran Hjördis
WT: 06.11.2007, VDH/DGSZ 07/3334, Täto-Nr.: 0792
Sundowner's Vain – Cilgerran Enchantress
Z./ B.:
Sigrid Blanke, 06917 Jessen
F.: Michael Blanke

Hjördis erfüllt nicht die Erwartungen des Führers, kommt nicht in Schwung, hat Trabpassagen, findet nicht in eine ansprechende, rassetypische Suche. Die GSH wird nach wenigen Minuten

zurückgezogen

 

3.GS - H     Scotland King's Coleen
WT: 12.02.2009, VDH/DPSZ GS 09/030, Täto-Nr.: 309
Flash vom Pinnower Moor – Nera Black Gooseberry
Z./ B.:
Eva König, 06917 Jessen
F.: Maria Volkmann

Coleen zeigt eine sehr gute, solide, gleichmäßige und effektive Jagdsuche im Stil der Rasse. Auch sie wendet mehrfach aus dem Wind. Diese GSH kann im ersten Gang Rebhühner in sehr guter Manier vorstehen. Das Nachziehen ist sehr vorsichtig. Nach dem korrekten Punkt wird die Suche flüssiger, weiter und risikoreicher. Die Apportierleistungen sind absolut in der Note.

2. trés bon

 

4.GS - H     Scotland King's Divine
WT: 19.02.2009, VDH/DPSZ GS 09/050, Täto-Nr.: 509
Flash vom Pinnower Moor – Alexa vom Klosterhook
Z.:
Eva König, Jessen
B.: Stefanie Wagner
F.: Maria Volkmann

Suche, Galopp, Gangwerk und Kopfhaltung sind in der Note. Die Wendungen sind häufig aus dem Wind. Divine nutzt die vorhandenen
Vorstehmöglichkeiten nicht und wirft bei gutem Wind auf einer großen Rapsfläche Paarhühner von denen sie Kenntnis hatte. Die GSH ist nach dem Abstreichen der Rebhühner gehorsam.

ausgeschieden

 

5.GS - H     Raven's Cinder
WT: 01.07.2011, VDH/DGSZ 11/2876, Chip-Nr.: 276097201009680
Cilgerran Flambeau – Raven's Avalon
Z.: Martina Dominkik-Görmann, Hamminkeln
B.:
Sigrid Blanke, 06917 Jessen
F.: Michael Blanke

Die sehr gute flüssige Suche bei sehr guter Geländeausnutzung erfolgt durchaus im vorzüglichen Stil der Rasse (vorzügliches Gangwerk, sehr guter Sprung, wechselnde Kopfhaltung). Cinder bestätigt ihre Finder-Qualität mit zwei einwandfreien, hochwertigen Punkten an Rebhühnern. Die Vorsteh- und Nachziehmanieren dabei sind ausdrucksstark Die noch vorhandenen Defizite beim Apportieren bringen diese GSH um die Bewertung “Exzellent“.

1. trés bon

 

6.GS - H     Scotland King's Abygail
WT: 24.11.2006, VDH/DPSZ 220/06, Täto-Nr.: 2206
Disney vom Pinnower Moor – Alexa vom Klost
erhook
Z./ B.:
Eva König, 06917 Jessen
F.: Maria Volkmann

Nach wenigen Schleifen kommt die GSH in den Witterungsstrom von Rebhühnern, steht rassetypisch vor, zieht nach Einwirkungen der Führerin etwas nach, ist dann aber nicht mehr zu bewegen, Kontakt zu den Rebhühnern zu halten und weiter nachzuziehen um die Rebhühner zum Abstreichen zu bringen.

ausgeschieden

 

7.GS - H     Scotland King's Ida
WT: 26.03.2011, VDH/DPSZ GS 11/059, Täto-Nr.: 591
Flash vom Pinnower Moor – Vanda von Catenhorn
Z./ B.:
Eva König, 06917 Jessen
F.: Maria Volkmann

Ida zeigt eine gute, etwas verhaltene Suche mit wenig Weite, wenig Raumgewinn und zweimaligem Vorstehen ohne Resultat. Bei ihrem Punkt an Rebhühnern bekommt sie diese früh in die Nase und zieht lange und weit nach bis die Rebhühner endlich abstreichen. Ihr Verhalten dabei und nach dem Flintenschuss ist korrekt. Das Apportieren wird entsprechend der Prüfungsanforderung geleistet.

bon

 

 

Gruppe 2:

Int. Derby Solo / Couple und Gibier Tiré Solo/ Couple

 

Richterobmann: Bernhardt Wielage (Jessen)

Richter: Karl-Otto Holzweissig (Gräfenhainichen), Heiner Kesting (Westoverledigen)

 

 

Int. Derby Solo

 

8. GS - H     Scotland King's Lotte
WT: 07.07.2013, VDH/DPSZ GS 13/103, Täto-Nr.: 1033
Flash vom Pinnower Moor – Scotland King's Abygail
Z./ B./ F.:
Eva König, 06917 Jessen

Vorzügliche Suche unter Ausnutzung des Geländes in Breite und Tiefe. Lotte steht im Verlauf des Ganges vor, zieht weit nach, wird neu angesetzt und macht einen vorzüglichen Punkt an Rebhühnern und ist gehorsam.

17 Punkte, vorzüglich

 

9. GS - R     Celtic Chaos Kochanej Emilki
WT: 04.12.2013, ÖHZB GS 1397, Chip-Nr.: 616093900086757
Fairray Black to the Future - Rosalie von der Wilden Horde
Z.: Grzegorz Sklorz, P-Bytom
B./ F.: Ralf Wimmer, A-6384 Waidring

nicht erschienen

 

 

Int. Derby Couple

 

10. IRS - H     Lia vom Kapellenpfad
WT: 01.09.2013, VDH/DPSZ IS 13/117, Täto-Nr.: 1173
Aglou D´Hurtevent - Brenda vom Kapellenpfad
Z.: Solveig Anheuser, Lebach
B. / F.: Heike Sporleder, 29313 Hambühren

Vorzüglicher Suchengang, sekundiert im Verlauf des Ganges dem Partner nicht.

nicht platziert

 

 

Gibier Tiré Solo

 

11.GS - H     Scotland King's Greta
WT: 04.08.2010, VDH/DPSZ GS 10/135, Täto-Nr.: 1350
Flash vom Pinnower Moor – Alexa vom Klosterhook
Z.:
Eva König, Jessen
B.: Stefanie Wagner, 94372 Rattiszell
F.: Eva König

Vorzügliche, weite, flotte, systematische, von Finderwillen geprägte Suche im Gordon-Setter-Stil. Sie macht im Verlauf des Ganges einen exzellenten Punkt mit Nachziehen an Rebhühnern. Gehorsam OK. Feld- und Wasserapport in Ordnung.

1. excellent

 

12. P - R     Götz von den Dachsfichten
WT: 28.12.2011, VDH/DPZ 81/2011, Chip-Nr.: 276096909157995
Emil von den Dachsfichten – Carla von den Dachsfichten
Z.: Alexandra und Mathias Weibrecht, Dümde
B./ F.: Elfriede Lübbeke, 15913 Märkische Heide/Gröditsch

Götz zeigt eine vorzügliche weite, flotte von Finderwillen geprägte Suche, steht im Verlauf des Ganges vor, zieht nach und kann kein Wild zeigen. Wird von der Führerin zurückgezogen.

zurückgezogen

 

13.GS - R     Scotland King's Diego
WT: 19.02.2009, VDH/DPSZ GS 09/047, Täto-Nr.: 479
Flash vom Pinnower Moor – Alexa vom Klosterhook
Z.: Eva König, Jessen
B./ F.: Anett Heinrich-Schulze,
06888 Dabrun

nicht erschienen

 

14.GS - R     Scotland King's Hunter
WT: 17.09.2010, VDH/ DPSZ GS 10/163, Täto-Nr.: 1630
Basco Lovec z Gordonu - Nera Black Gooseberry
Z.: Eva König, Jessen
B./ F.: Markus Heinrich,
06888 Dabrun

nicht erschienen

 

 

Gibier Tiré Couple

 

14.IS - R     Robin
WT: 01.06.2012, NHSB 2913534, Chip-Nr.: 3800260000867137
Vesper du Val de Loue – Pallas Green Gina
Z.: Orlando Vari, I - Rom
B./ F.: Gerard Mirck, NL - Almere

Der Rüde zeigt eine sehr weite Suche und geht aus der Hand.

nicht platziert

 

15.IS - R       Our Only Orlando vom Franzosenkeller
WT: 18.04.2009, ÖHZB IS 3246, Chip-Nr.: 040098100207150
Sam Aristokrat – Jolly Jane vom Franzosenkeller
Z.: Ingrid Holzinger, Oberreidling
B./ F.: Heike Sporleder,
29313 Hambühren

Orlando zeigt uns mit seinem ersten Partner Robin, bis zu dessen Ausscheiden eine sehr gute Suche. Mit seinem zweiten Partner zeigt er uns wiederum eine sehr gute Suche, der es aber an Breite fehlt, er kann im Verlauf des Ganges kein Wild zeigen und bekommt keinen Wiederaufruf.

nicht platziert