Herbstprüfungen am 12.10.2014 im Raum Eppingen

JuSH, HJS / HJPS mit CAC-Vergabe

 

 

Bildergalerie

Vielen Dank an Bianca und Frank Heydegger für die tollen Bilder und Thomas Breuning am Samstag!!!

 

 

Prüfungsleiter: Herr Dr. Peter Reiser

 

Revier: Senf, Gründung

Wetter:16°C, nebelig bis sonnig, leichter bis mäßiger Ostwind

Wildvorkommen: Rebhühner, Hasen

 

JuSH: 6 gemeldet, 5 erschienen, 5 durchgeprüft, 5 bestanden

HJS: 4 gemeldet, 4 erschienen, 2 durchgeprüft, 2 bestanden

HJPS: 5 gemeldet, 4 erschienen, 1 durchgeprüft, 1 bestanden

 

 

 

Gruppe 1:

JuSH und HJS mit CAC-Vergabe

 

Richteronmann: Frau Barbara Schnabel

Richter: Herr Joachim Hummel, Herr Stefan Kaiser

Richteranwärter: Frau Eva König

Revierführer: Herr Thomas Breuning

 

1. IRS – Rüde – JuSH Taifun vom Römerkastell-Welzheim

Wurftag: 18.11.2012, ZB-Nr.: VDH/DPSZ IS 12/169, Täto-Nr.: 1692
Luke von Usenborn – Raya vom Römerkastell-Welzheim
Züchter: Jutta Kunberger, Welzheim
Eigentümer: W. Fell-Rathmacher, 55234 Wahlheim
Führer: W. Fell-Rathmacher

Der Rüde zeigt eine  rassespezifische Suche in weiten Schleifen. Der Sprung ist kraftvoll und dynamisch, die Kopfhaltung vorzüglich. Den sehr hohen Bewuchs (Senf) nimmt der Rüde sehr gut an. In der 6. Minute kommt der Rüde an Rehwild und hetzt es. Der Gang wird unterbrochen. Im zweiten Aufruf zeigt er erneut eine weiträumige und schon sehr systematische Suche bei ausgeprägtem Finderwillen und hoher Arbeitsfreude. Er zeigt ein festes Vorstehen, zieht mehrfach zügig nach, kann jedoch leider kein Wild zeigen.  Beim dritten Aufruf bekommt Taifun leichte Konditionsprobleme, er findet aber ein Rebhuhn und steht dieses fest und rassespezifisch kurz vor. Er zeigt durchgängig einen sehr guten Naseneinsatz und Jagdverstand. Im Feld ist er schussfest. Beim Paargang mit seiner Schwester Taiga überlässt er ihr die Initiative, zeigt sich aber auch hier führig und arbeitsfreudig.

schussfest am Wasser und schussfest im Feld
Nachziehen vorhanden
Art des Jagens fraglich
keine Wesensfehler
P1 u.l. doppelt, sonst keine körperlichen Mängel

10/10/9(FW)/10/10/10/10/- = 79 Punkte, bestanden

 

2. IRS – Hündin – JuSH Taiga vom Römerkastell-Welzheim

Wurftag: 18.11.2012, ZB-Nr.: VDH/DPSZ IS 12/174, Täto-Nr.: 1742
Luke von Usenborn – Raya vom Römerkastell-Welzheim
Züchter / Eigentümer: Jutta Kunberger, 73642 Welzheim
Führer: Jutta Kunberger

Die Hündin nimmt den hohen Bewuchs sofort an und zeigt eine schon sehr systematische, rasante und weite Suche in rassespezifischen Stil. Im 1. Gang kann sie bei schwierigen Windverhältnissen erst kein Wild finden, wirft dann ohne Kenntnis ein Rebhuhn. Im zweiten Aufruf überzeugt die Hündin erneut mit schönem Sprung und vorzüglicher Kopfhaltung, sie wendet durchgängig in den Wind und lässt wenig Fläche liegen. In der 8. Minute realisiert sie an einem Heckenstreifen mit halbem Wind einen sehr schwierigen Punkt in schöner Manier. Die Hündin zeigt sich durchgängig führig und gehorsam, überzeugt aber auch mit einer sehr selbständigen Arbeitsweise. Die Hündin ist schussfest im Feld.
Beim Paargang mit ihrem Bruder Taifun dominiert sie ihn, stört ihn aber auch nicht. Sie macht weit auf und läuft - wie in den Einzelgängen - mit sehr hohem Grundtempo.
Der Apport der sichtig ins Wasser geworfenen Ente erfolgt einwandfrei, vom Schuss auf das Wasser zeigt sie sich unbeeindruckt und erhält dementsprechend den Eintrag schussfest am Wasser.

schussfest am Wasser und schussfest im Feld
Nachziehen fraglich
Art des Jagens fraglich
keine Wesensfehler, keine körperlichen Mängel

10/10/10(FW)/10/10/10/10/- = 80 Punkte, bestanden

 

3. IRS – Hündin – JuSH Joana von den Erleswiesen

Wurftag: 30.12.2012, ZB-Nr.: VDH/DPSZ IS 12/202, Täto-Nr.: 2042
Luke von Usenborn – Doro von den Erleswiesen
Züchter: Gisela Schulze, Gedern
Eigentümer: Carina Notz, Frickenhausen
Führer: Francois Boitier-Mura

Im ersten Gang zeigt die leichte Hündin eine unstete Suche, teilweise zeigt sie excellente Passagen in bestem Irish-Setter-Stil und viel Weite und Schnelligkeit, dann löst sie sich wieder nur mit Einwirken des Führers von diesem. Unter dieser Inkonstanz leiden Systematik und Flächenausnutzung. In der 6. Minute wirft Joana ohne Kenntnis ein Huhn. Im 2. Gang bestätigt sich das Suchenbild, in der 5. Minute stoppt Joanna kurz ab, es fliegt ein Rebhuhn, die Hündin bleibt auf ihrem Platz. Auch die dritte Chance an Wild kann Joanna nicht zum Vorstehen nutzen, sie wirft das Huhn. Erst im Paargang mit dem jungen DK-Rüden zeigt sie ein sehr knappes Vorstehen. dementsprechend wird die Nase nur mit einem oberen gut und das Vorstehen mit einem genügend bewertet. Im Paargang kann Joanna allerdings die Qualität ihrer Suche unter Beweis stellen, sie dominiert das Feld und macht weit auf. Die Hündin ist schussfest im Feld.
Beim Wasserapport zeigt sie einen noch nicht ausgereiften Ausbildungsstand, landet jedoch schließlich die Ente an und gibt sie dem Führer korrekt aus. Die Hündin ist schussfest am Wasser:

schussfest am Wasser und schussfest im Feld
Nachziehen fraglich
Art des Jagens fraglich
keine Wesensfehler, keine körperlichen Mängel

8/9/4(FW)/10/10/10/7/- = 66 Punkte, bestanden

 

4. DK – Rüde – JuSH Onyx von Alsheim

Wurftag: 22.03.2014, ZB-Nr.: DK 0652/14, Chip-Nr.: 276093400510652
Ilex II KS von Neuarenberg – Zenia vom Geestmoor
Züchter: Heinrich Schwinn, Alsheim
Eigentümer: Michael Veiga, 76287 Rheinstetten
Führer: Michael Veiga

Die Suche des noch sehr jungen Rüden ist unstet, der Führer wirkt sehr viel auf ihn ein. Die Systematik der Suche ist noch deutlich optimierbar, der Suchenfluss leidet unter den Steh- und Schnüffelphasen mit tiefer Nase. Onyx sucht viel hinter dem Führer, zeigt sich nicht durchgängig führig. In den ersten beiden Gängen wirft er Federwild, im dritten Gang zeigt er ein sehr knappes Vorstehen an Rebhühnern. Der Rüde ist schussfest im Feld.
Beim Suchengang mit Joanna zeigt sich erneut, dass der Rüde noch sehr verspielt ist, er läuft freudig hinter Joanna her.
Beim Wasserapport zeigt sich ebenfalls, dass der Rüde für die gestellte Aufgabe noch sehr jung ist und keine Apportausbildung erfolgte, er bringt aber nach mehreren Anläufen die Ente aus dem Wasser. Der Rüde ist schussfest am Wasser.

schussfest am Wasser und schussfest im Feld
Nachziehen fraglich
Art des Jagens fraglich
keine Wesensfehler, keine körperlichen Mängel

7/6/4(FW)/5/10/7/6/- = 52 Punkte, bestanden

 

5. IRS – Hündin – JuSH Terra vom Römerkastell-Welzheim

Wurftag: 18.11.2012, ZB-Nr.: VDH/DPSZ IS 12/176, Täto-Nr.: 1762
Luke von Usenborn – Raya vom Römerkastell-Welzheim
Züchter / Eigentümer: Jutta Kunberger, 73642 Welzheim
Führer: Jutta Kunberger

nicht erschienen

 

6. IRS – Hündin – HJS Abraxa von den Wiesenstrolchen

Wurftag: 08.05.2011, ZB-Nr.: VDH/DPSZ IS 11/034, Chip-Nr.: 276093400250585
Russell's Kismet – Lohmann's Odwaga
Züchter / Eigentümer: Heidi Stief, 73349 Todsburg
Führer: Francois Boitier-Mura

Die Hündin sucht in der Freiminute in gutem Tempo, dann in mittlerem bis langsamen Tempo, wendet insbesondere rechts viel aus dem Wind. Die Schleifen sind sehr kurz angelegt, dementsprechend ist die Flächennutzung nicht optimal. Als die Hündin weiter abbaut, gibt der Führer nach 5 Minuten auf.

schussfest am Wasser nicht geprüft
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

8/6/4//8/-/10/-/-=94 -/-/-/-/-= 94 Punkte, nicht bestanden, Führer gibt nach 5 Minuten auf

 

 

 

Gruppe 2:

JuSH und HJS / HJPS mit CAC-Vergabe

 

Richteronmann: Herr Dr. Peter Reiser

Richter: Herr Siegfried Heinold, Herr Heinz Hornung

Revierführer: Herr Stefan Götz

 

7. ES – Rüde – HJPS Gin of Merlin Dreams

Wurftag: 10.07.2008, ZB-Nr.: VDH/DPSZ ES 08/026, Täto-Nr.: 268
Gamerigths Etoile – Daisy of Merlin Dreams
Züchter: Daniela Lößel, Fürth
Eigentümer: Dr. Cetina Thiel, 35440 Linden
Führer: Dr. Cetina Thiel

nicht erschienen

 

8. GS – Hündin – HJPS Scotland King's Coleen

Wurftag: 12.02.2009, ZB-Nr.: VDH/DPSZ GS 09/030, Täto-Nr.: 309
Flash vom Pinnower Moor – Nera Black Gooseberry
Züchter / Eigentümer: Eva König, 06917 Jessen
Führer: Sabine Lenz

mit Sicilias Beethoven als Partner geht sie anfangs etwas müde, bekommt feinnasig auf Distanz Witterung und sieht zu, wie ihr Partner den Punkt macht.
Im weiteren Verlauf der Suche wirkt sie deutlich frischer und realisiert mit perfektem Naseneinsatz einen ausgezeichneten Punkt an Hühnern. Bei der Verlorensuche im Feld und dem Apport der toten Ente aus tiefem Wasser sind kleine Abstriche gegeben.

schussfest am Wasser
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

Begründung 11 Punkte, Nase:
Mehrfach Gelegenheit vorzüglichen Naseneinsatz zu zeigen.

11/10/9/10/10/10/9/8 = 188, 10/10/-/10/10 = 228 Punkte, 2. Preis, bestanden

 

9. GS – Hündin – HJPS Scotland King's Ida

Wurftag: 26.03.2011, ZB-Nr.: VDH/DPSZ GS 11/059, Täto-Nr.: 591
Flash vom Pinnower Moor – Vanda von Catenhorn
Züchter / Eigentümer: Eva König, 06917 Jessen
Führer: Maria Volkmann

sie suchte mit Bajen, es war nicht Idas Tag, der Suchenfluss wird mehrfach durch Anziehen unterbrochen, kann kein Wild finden, kein zweiter Aufruf.

schussfest am Wasser nicht geprüft
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

9/7/8/10/-/10/-/- = 118, 6/10/-/-/- = 135 Punkte, nicht bestanden, findet kein Wild, kein zweiter Aufruf

 

10. GS – Hündin – HJPS Jamainas Bajen

Wurftag: 26.03.2011, ZB-Nr.: VDH/DPSZ GS 11/059, Chip-Nr.: 276097202100218
Kemtin's Black Digger – Baira von der Pirsch
Züchter: Marc Ellenhorst, Horn-Bad Meinberg
Eigentümer: Marc Ellenhorst, 32805 Horn-Bad Meinberg
Führer: Marc Ellenhorst

geht mit Scotland King's Ida, zeigt eine sehr gute flotte Suche im besten Stil und ein herausragenden Punkt an Hühnern, leider bleibt sie beim Abstreichen nicht am Platz.

schussfest am Wasser nicht geprüft
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

Begründung 11 Punkte, Vorstehen:
Zweimalige Gelegenheit vorzügliches Vorstehen zu zeigen.

10/10/10/10/11/10/-/- = 173, 10/-/-/0/10 = 193 Punkte, nicht bestanden, § 19/5

 

11. ES – Rüde – HJPS Sicilias Beethoven

Wurftag: 01.07.2011, ZB-Nr.: VDH/DESZ 11/1063 Chip-Nr.: 276098104249977
Glaukos – Arpa del Zagnis
Züchter / Eigentümer: Pietro Miliziano, 68305 Manngeim
Führer: Pietro Miliziano

kräftiger Rüde mit sehr gute Feldarbeit, dominiert den Gang mit Partnerin Scotland King's Coleen, realisiert einen schönen Punkt und braucht etwas Führereinwirkung, ebenso später beim Sekundieren, am Wasser lässt er die tote Ente im Uferbewuchs liegen, sehr schade angesichts der bis dato sehr guten Arbeit.

schussfest am Wasser
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

10/10/10/10/10/9/-/0 = 169, 10/7/-/8/8 = 202 Punkte, nicht bestanden, § 12/4

 

12. GS – Hündin – HJS Scotland King's Abygail

Wurftag: 24.10.2006, ZB-Nr.: VDH/DPSZ 220/06, Täto-Nr.: 2206
Disney vom Pinnower Moor – Alexa vom Klosterhook
Züchter / Eigentümer: Eva König, 06917 Jessen
Führer: Maria Volkmann

Abygail sucht mit mäßigem Tempo, nicht immer systematisch, doch mit hervorragendem Naseneinsatz. Sie zieht früh an, kommt zum Vorstehen und hat beim Nachziehen etwas Mühe. Letztlich kann sie ein Huhn zum Abstreichen bringen und ist Gehorsam. Bei der Verlorensuche im Feld und bei der Wasserarbeit sind leichte Abstriche beim Apport notwendig.

schussfest am Wasser
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

Begründung 11 Punke, Nase:
zeigte sich sehr feinnasig über größere Entfernung und konnte dies mehrfach bestätigen.

11/7/10/10/10/10/9/8 = 179, 6/-/-/10/10 = 205 Punkte, 2. Preis, bestanden

 

13. IRS – Hündin – HJS Halina von der Osterpforte

Wurftag: 22.08.2010, ZB-Nr.: VDH/DISZ 10196, Chip-Nr.: 276096900366941
Satin Du Bois D' Acacias – Funny von der Osterpforte
Züchter: Irmgard und Ina Müller, Saulheim
Eigentümer: Sabine und Alexander Eicher, 76684 Östringen
Führer: Sabine Eiche

Halina könnte in der Suche etwas energischer und systematischer am Wind gehen. Wenige Minuten nach der Freiminute zieht es sie in den Witterungsstrom von Hühnern. Sie steht mit Spannung vor, zieht mit ihrer Führerin nach, kann ein Huhn zum Abstreichen bringen und ist Gehorsam. Im weiteren Verlauf der Suche markiert sie mehrfach Platzwitterung, trägt der Kopf etwas tief und lässt in der Kondition nach. Die Verlorensuche im Feld ist ohne Mängel. Beim Apport der toten Ente aus tiefem Wasser ist sie zunächst etwas zögerlich.

schussfest am Wasser
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

10/8/8/9/10/10/10/8 = 172, 10/-/-/10/10 = 202 Punkte, 2. Preis, bestanden

 

14. IRWS – Hündin – HJS Aruna vom Igelseck

Wurftag: 11.02.2013, ZB-Nr.: VDH/DPSZ IRWS 13/005, Täto-Nr.: 53
Eragon de la Cour Saint Florent – Baghira vom Ihlwald
Züchter / Eigentümer: Stefanie Wipper, 76228 Karlsruhe
Führer: Stefanie Wipper

recht junge Hündin, zeigt eine in allen Belangen sehr gute Suche im rassetypischen Stil. Leider geht sie dem abstreichenden Federwild etwas hinterher.

schussfest am Wasser nicht geprüft
keine Wesensfehler
körperliche Mängel nicht geprüft

10/10/10/10/10/10/-/- = 170, 10/-/-/0/0 = 180 Punkte, nicht bestanden, § 19/5

 

15. GS – Hündin – JuSH Jamainas Delia

Wurftag: 14.05.2013, ZB-Nr.: VDH/DPSZ GS 13/091, Chip-Nr.: 276096100318890
Caledonian Hunters Alec – Jamainas Bajen
Züchter: Marc Ellenhorst, Horn-Bad Meinberg
Eigentümer: Marc Ellenhorst, 32805 Horn-Bad Meinberg
Führer: Marc Ellenhorst

Die kleine schlanke Hündin zeigt eine flotte und energisch vorgetragene Suche im besten Stil, gelegentlich in die Tiefe stechend, aber sonst gut am Wind. Aus der Tiefe kommend erhält sie mit Nackenwind Wittrung. Es reißt sie herum und sie kann ein kurzes festes Vorstehen zeigen. Im Paargang mit einer Partnerin außer Wettbewerb gibt es nach kurzer Eingewöhnung einen ausgeprägten Wettbewerb um die Dominanz in diesem Gang. Hier kann Delia ihr ganzes Potential zeigen. Sie ist schussfest im Feld. Bei der Wasserarbeit mit dem Apport der toten Ente aus tiefem Wasser braucht sie die Unterstützung ihres Führers.
Sie ist auch schussfest am Wasser.


schussfest am Wasser und schussfest im Feld
Nachziehen fraglich
Art des Jagens fraglich
keine Wesensfehler, keine körperlichen Mängel

10/11/7(FW)/10/10/10/8/- = 76 Punkte, bestanden